European Tree Worker

Seminardetails

29.08.2019, 09:00 - 16.11.2019, 17:00

Hotel / Pension Zum Schrammel
Raiffeisenstrasse 4
90518 Altdorf

2

In 3 Modulen zu 4 Tagen vermitteln wir berufsbegleitend

Grundlagen der Baumpflege

Kenntnisse derBaumbiologie, des optimalen Baumstandorts, der Baumartenwahl und –qualität

Maßnahmen der Baumpflege

von der Baumkontrolle, über Pflanzung, Kronenschnitt, Kronensicherung, Wundbehandlung, Baumschutz auf Baustellen bis hin zur Fällung und den erforderlichen Betriebsmitteln.

Rechtliche, wirtschaftliche und soziale Aspekte der Baumpflege

Dieser Lehrgang bereitet Sie optimal auf die Prüfung vor, damit Sie als ETWalle wesentlichen Arbeiten am und im Baum unter Berücksichtigung des Natur-, Umwelt- und Unfallschutzes dem Stand der Technik entsprechend durchführen können.

  • Motorsägen-Fachkunde (AS BAUM I oder Forstwirt-Zeugnis)
  • Körperliche und geistige Eignung (AMU G25 und G41), nicht älter als 24 bzw. 36 Monate
  • Ersthelfer-Kurs (1 x 9 Stunden), nicht älter als 24 Monate
  • Nachweis über mindestens einjährige Tätigkeit in der Baumpflege
  • für ETW Climbing SKT-B-Zertifikat
  • für ETW Platform Ausbildung Hubarbeitsbühne nach DGUV 308-008

12 Tage zzgl. 2 Prüfungstage: 60 UE Theorie / 60 UE Praxis

Lehrgang 1200,00 € USt frei

Prüfung mind. 450,00 € (kann je nach EAC-Gebühren variieren)

Die Prüfung besteht aus sechs Teilen:

  • schriftlich
  • mündlich
  • Baumarten-Bestimmung
  • 2 Demonstrationen sowie einem
  • Arbeitseinsatz mit Hubsteiger (ETW Platform) oder Seilklettertechnik (ETW Climbing)

 

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhält der European Tree Worker

  • ein vom EAC ausgestelltes Zertifikat mit ID Card.
    • Außerdem wird auf Wunsch der Name in der Liste der ETW auf der EAC-Homepage veröffentlicht.

ETW 290819A